OTZ: Unmut über Statement der Greizer Landrätin

Bezüglich der Grundschule Irchwitz melden sich sowohl das Team der Schule als auch Kreistagsfraktionen zu Wort

Greiz. Der Bericht über die Klagen von Eltern über Baumängel an der Grundschule in Irchwitz und vor allem die Reaktion der Greizer Landrätin, Martina Schweinsburg (CDU), hat größere Kreise gezogen. Sie hatte in einem Statement die Frage gestellt, inwieweit Lehrerschaft ihrer Aufsichtspflicht und Eltern ihrer Erziehungspflicht nachgekommen seien, die Kinder zu sensibilisieren, wie mit öffentlichen Eigentum umzugehen sei.

Danach erreichte die Redaktion nicht nur ein Schreiben des stellvertretenden Schulleiters Peter Heider im Namen des Teams der Schule, sondern auch zwei Mitteilungen der Kreistagsfraktionen Linke sowie Interessengemeinschaft für Wirtschaft und Arbeit (IWA)/ Bürgerinitiative für sozialverträgliche Abgaben und Leistungsgerechtigkeit in Zeulenroda und Umgebung (BIZ)/Grüne.

Ganzen Artikel lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.