Interessengemeinschaft Wirtschaft und Arbeit

Hochwasser-Schutz Thema am 14. Juli in Greiz

Bürgerversammlung in der Vogtlandhalle

Hochwasser in Greiz. Hochwasser in Greiz.
Greiz. Am 14. Juli findet im Saal der Vogtlandhalle in Greiz ein Informationsabend zu den geplanten Hochwasserschutzmaßnahmen an der Weißen Elster im Bereich zwischen der thüringisch-sächsischen Landesgrenze und dem Greizer Park statt. Beginn ist 18.30 Uhr. Nach Informationen der Stadt Greiz referieren Vertreter der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG) sowie Bürgermeister  . Als Tagesordnungspunkte werden genannt:
  • Rückblick und hy­draulische Bewertung des Ereignisses vom Juni 2013
  • Ergebnis der hydraulischen Untersuchungen/Vorstellen von ersten Vorschlägen eines Hochwasserschutzkonzeptes
  • Weitere Vorgehensweise zur Umsetzung des Hochwasserschutzkonzeptes / Stadtplanerische Einbindung der Hochwasserschutzanlagen
Im Ergebnis ihrer Unter­suchungen schlägt die TLUG vor, die bestehenden Hochwasserschutzanlagen in Greiz in Teilen zu sanieren, neu zu bauen oder zu verlegen. So werden am 14."Juli mögliche Szenarien mit"ihren Folgen für das Stadtbild vorgestellt und die derzeitigen Hochwasserschutzanlagen vor dem Hintergrund der 2013-er Flut bewertet, so eine Pressemitteilung der Stadt Greiz.
Quelle: OTZ

Kontakt

IWA
Interessengemeinschaft für Wirtschaft und Arbeit e.V.
Schönfelder Straße 6a
07973 Greiz

Telefon: 0 36 61/ 7 11 01
E-Mail: info@iwa-greiz.de

 

new-facebook-like-button

So Funktioniert eine Stadt/ Gemeinde

Infoblatt Stadt-Gemeinde

Mitgliederlogin