Interessengemeinschaft Wirtschaft und Arbeit

Vogtlandspiegel: Neues aus dem Greizer Stadtrat – Teil I

Einzelhandelskonzept im Greizer Stadtrat beschlossen – Beschlussvorlage wurde ergänzt

GREIZ. Zu seiner jüngsten Sitzung traf sich am Mittwochabend der Greizer Stadtrat im großen Rathaussaal.

Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes der Stadt Greiz aus dem Jahr 2009. Da es neben dem Unternehmen LIDL noch mehrere Antragsteller gebe, bedürfe es einer Aktualisierung dieses Konzeptes, führte Bürgermeister Gerd Grüner (SPD) in die Thematik ein. Ziel sei es, das Einzelhandelskonzept auf den neuesten Stand der Entwicklung zu bringen.

 

Nach acht Jahren „überraschenderweise" mitgeteilt zu bekommen, dass nicht nur LIDL investieren wolle, hielt IWA-Fraktionsvorsitzender Jens Geißler für merkwürdig. Dabei stellte er die Frage, was das Konzept koste und wer die Erstellung bezahle. Man habe keinen beschlossenen Haushalt und zudem ein „Loch von 3 Mio. Euro". Zudem sei ihm „völlig unverständlich", wie man „in dieser Situation" eine 2,3 Mio.-Investition nicht unterstützen könne. Schließlich plane LIDL einen „altersgerechten Umbau, der den Bürgern zugute kommt". Man müsse diese Investition „lostreten", was auch im Sinne und Ziel des Stadtrates sein müsse. Die Beschlussvorlage bezeichnete Geißler „fast als Frechheit". Sie sei „weder sinnvoll noch realistisch". Schließlich habe sich das Kaufverhalten der Bürger in den letzten Jahren grundlegend geändert. Darauf müsse man als Stadt reagieren und das Konzept auf den Weg bringen. Ein Verträglichlichkeitsgutachten zu fertigen und eine Einzelfallprüfung durchzuführen, die speziell diesen Standort betreffen, sei „völlig problemlos". LIDL wolle schnell bauen. Und die Bevölkerung „möchte das auch so haben".

Ganzen Artikel bei Vogtlandspiegel lesen

Kontakt

IWA
Interessengemeinschaft für Wirtschaft und Arbeit e.V.
Schönfelder Straße 6a
07973 Greiz

Telefon: 0 36 61/ 7 11 01
E-Mail: info@iwa-greiz.de

 

new-facebook-like-button

So Funktioniert eine Stadt/ Gemeinde

Infoblatt Stadt-Gemeinde

Mitgliederlogin