Interessengemeinschaft Wirtschaft und Arbeit

OTZ:Kurruptionsermittlungen: Hausdurchsuchung bei Greizer Landrätin

Bei den Korruptionsermittlungen gegen Thüringer Nahverkehrsgesellschaften ist auch die Greizer Landrätin Martina Schweinsburg ins Visier der Ermittler geraten. Neben ihrem Büro im Landratsamt wurde auch ihr Privathaus durchsucht.

D0R0005489613
Landeskriminalamt (LKA) und Staatsanwaltschaft haben am Dienstag das Privathaus der Greizer Landrätin Martina Schweinsburg (CDU) sowie das Landratsamt durchsucht. Archiv-Foto: Christian Freund

Die Korruptionsermittlungen gegen kommunale Nahverkehrsgesellschaften in Thüringen ziehen Kreise. Landeskriminalamt (LKA) und Staatsanwaltschaft haben am Dienstag das Privathaus der Greizer Landrätin Martina Schweinsburg (CDU) sowie das Landratsamt durchsucht.

 

 

Nach Informationen unserer Zeitung soll ein bereits inhaftierter Tatverdächtiger Schweinsburg belastet haben. Der Vorwurf lautet, sie habe sich zu Reisen einladen lassen, unter anderem sei es um einen mehrtägigen Trip in die Türkei gegangen. Schweinsburg wollte sich auf Anfrage nicht äußern. Wegen des Verdachts der Untreue, Bestechung und Bestechlichkeit waren vor Wochen schon Geschäftsräume sowie Wohnungen und Häuser in Thüringen, Sachsen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen durchsucht worden. Die Vorwürfe richten sich unter anderem gegen die beiden Geschäftsführer der Personenverkehrsgesellschaft Weimarer Land sowie der Geraer und Greizer Busunternehmen. Insgesamt sitzen vier Beschuldigte in Untersuchungshaft. Der Schaden soll sich auf mehr als 100.000 Euro belaufen.

Quelle: Elmar Otto / 05.07.16 / TLZ

Kontakt

IWA
Interessengemeinschaft für Wirtschaft und Arbeit e.V.
Schönfelder Straße 6a
07973 Greiz

Telefon: 0 36 61/ 7 11 01
E-Mail: info@iwa-greiz.de

 

new-facebook-like-button

So Funktioniert eine Stadt/ Gemeinde

Infoblatt Stadt-Gemeinde

Mitgliederlogin