Interessengemeinschaft Wirtschaft und Arbeit

Bürger können sich noch nicht im Gebäude Greika VI/1 in Greiz umsehen

Im Dezember hatte der Greizer Stadtrat beschlossen, dass sich die Öffentlichkeit im Gebäude Greika VI/1 umsehen kann. Die Sanierung war durch Kostenexplosion in die Schlagzeilen geraten und ist regelmäßig Thema im Stadtrat.
D0R0000627289
Noch immer kein Termin für Tag der offenen Tür. Foto: Katja Grieser

Greiz. Seit Monaten beschäftigt die städtische Baustelle Greika VI/1 den Greizer Stadtrat. Weit über eine Million Euro ist die Maßnahme teurer als geplant und deshalb gab es bereits im Dezember Bestrebungen, die Sache durch den Rechnungsprüfungsausschuss untersuchen zu lassen.

Ein entsprechender Beschluss wurde gefasst, von der Kommunalaufsicht, aber als rechtswidrig deklariert. Vorige Woche hat es sogar eine Sonderstadtratssitzung gegeben, in der das Gremium mit knapper Mehrheit eine Klage gegen den Beschluss abgelehnt hat.
Was ist aus dem Tag der offenen Tür im Greika-VI/1-Gebäude geworden?, wurden wir von Lesern gefragt. In der Dezember-Sitzung wurde nämlich auch beschlossen, dass Bürgermeister Gerd Grüner (SPD) einen Tag der offenen Tür organisieren soll. Mit 16 Ja- zu acht Nein-Stimmen bei sechs Enthaltungen wurde der Beschluss gefasst. Wir haben den Rathauschef gefragt, wann die Greizer sich auf dem Areal umsehen können. „Es gibt noch keinen Termin für einen Tag der offenen Tür", lautet die Antwort.

Katja Grieser / 07.07.15 / OTZ

Kontakt

IWA
Interessengemeinschaft für Wirtschaft und Arbeit e.V.
Schönfelder Straße 6a
07973 Greiz

Telefon: 0 36 61/ 7 11 01
E-Mail: info@iwa-greiz.de

 

new-facebook-like-button

So Funktioniert eine Stadt/ Gemeinde

Infoblatt Stadt-Gemeinde

Mitgliederlogin