Interessengemeinschaft Wirtschaft und Arbeit

Schließung von Schulen in Obergrochlitz und Cossengrün auf Tagesordnung

Kreistag entscheidet am kommenden Dienstag in Weida über die Zukunft der Grundschulen in Cossengrün und Greiz-Obergrochlitz.

Fotolia 48781984 XS copyright

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weida. Am Dienstag, dem 3. März, 18 Uhr, findet in der Förderschule der Lebenshilfe in Weida, Gräfenbrücker Straße, die 3. Sitzung des Kreistages Greiz statt.

 

Etliche Beschlussanträge stehen während der öffentlichen Beratung der Kreistagsmitglieder auf der Tagesordnung des Kreistages.

So geht es beispielsweise um die Fortschreibung des Schulentwicklungsplanes des Landkreises Greiz für die in seiner Trägerschaft befindlichen allgemeinbildenden Schulen ab dem Schuljahr 2003/04 bis 2020, darunter um die Grundschule "Ferdinand Haußmann" Cossengrün. Außerdem geht es bei der Fortschreibung des Schulentwicklungsplanes auch um den Schulstandort in der Stadt Greiz, um die Staatliche Grundschule Obergrochlitz. Beide Schulen sollen nach Plänen der Verwaltung geschlossen werden.

Eine außerplanmäßige Ausgabe für die Hochbaumaßnahme Einbau Industrieklimaschrank steht auf der Tagesordnung.

Anbindung an Kläranlage Naitschau im Gespräch

Außerplanmäßige Ausgabe für die Regelschule Münchenbernsdorf für die Hochbaumaßnahme Einbau von Fluchttreppen sowie eine außerplanmäßige Ausgabe für Grundschule Naitschau für die Hochbaumaßnahme zweiter Bauabschnitt, Anbindung der Grundstücks-entwässerungsanlage der Grundschule Naitschau an die zentrale Kläranlage Naitschau sind weiter Punkte. Außerdem wird über überplanmäßige Ausgaben debattiert.

Kontakt

IWA
Interessengemeinschaft für Wirtschaft und Arbeit e.V.
Schönfelder Straße 6a
07973 Greiz

Telefon: 0 36 61/ 7 11 01
E-Mail: info@iwa-greiz.de

 

new-facebook-like-button

So Funktioniert eine Stadt/ Gemeinde

Infoblatt Stadt-Gemeinde

Mitgliederlogin