Interessengemeinschaft Wirtschaft und Arbeit

Greiz: Mit Tempo 30 auf der Bundesstraße

Der Verkehr fließe so besser, meint die Straßenverkehrsbehörde.
Hier muss jetzt 30 km/h gefahren werden.Foto: Katja Grieser
Hier muss jetzt 30 km/h gefahren werden.
Foto: Katja Grieser
 
 
 
 

Greiz. So groß die Freude darüber ist, dass seit gestern Marstallstraße und Rathenau-Platz wieder freigegeben sind, ungetrübt ist sie nicht: Denn damit wird ein 30-km/h-Tempolimit für den "Bereich Schlossbrücke", also einem Abschnitt der B 94, dauerhaft eingeführt, heißt es auf Nachfrage von der Straßenverkehrsbehörde. Wie konnte es dazu kommen, war doch das 30-km/h-Limit, das die Stadt einst beantragt hatte, abgelehnt worden? "Wir hatten die Geschwindigkeitsbegrenzung aus Lärmschutzgründen beantragt, das wurde abgelehnt. Hier geht es um den Verkehrsfluss", so Bürgermeister (SPD), der den "Unfallschwerpunkt Schlossbrücke" als weiteren Grund nennt. Er freue sich nichtsdestotrotz darüber, dass sich somit auch der einst gewünschte Lärmschutzeffekt einstelle. Lothar Lüder, Leiter des Straßenbauamtes Ostthüringen, bestätigt, dass die 30-er Schilder wegen des Verkehrsflusses aufgestellt worden sind. Diverse Untersuchungen im Vorfeld hätten die Notwendigkeit der Geschwindigkeitsbegrenzung bestätigt. Tempo 30 in dem Abschnitt ermögliche, vor allem mit Blick auf die Ampeln, den größten Durchlass. An der Sache beteiligt seien seine Behörde, die Stadt Greiz, die Polizei sowie die Straßenverkehrsbehörde beteiligt gewesen, so Lüder, der betont, dass es keine Erweiterung des 30-er Bereichs auf der Bundesstraße 94 in Greiz geben soll. Die Straßenverkehrsbehörde nannte als weiteren Grund für die Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h die Unfallhäufigkeit in dem Bereich, die man so zu verringern hoffe. "Dritter Grund ist das Absenken des Lärmpegels insbesondere für die Bewohner der Seniorenresidenz an der Schlossbrücke sowie der Lessing-Regelschule", heißt es schließlich. Bild 1: Hier muss jetzt 30 km/h gefahren werden.Foto: Katja Grieser
Katja Grieser / 13.09.14 / OTZ

Kontakt

IWA
Interessengemeinschaft für Wirtschaft und Arbeit e.V.
Schönfelder Straße 6a
07973 Greiz

Telefon: 0 36 61/ 7 11 01
E-Mail: info@iwa-greiz.de

 

new-facebook-like-button

So Funktioniert eine Stadt/ Gemeinde

Infoblatt Stadt-Gemeinde

Mitgliederlogin