Interessengemeinschaft Wirtschaft und Arbeit

OTZ: Eklat in Erfurt: Schweinsburg fällt bei Wiederwahl als oberste Landrätin durch

Erfurt. Nach zwei gescheiterten Abstimmungen der Wiederwahl von Martina Schweinsburg zur Landkreistagspräsidentin wurde die Landkreisversammlung am Dienstag vertagt.Landkreistagspräsidentin Martina Schweinsburg (CDU) verfehlte nach Informationen unserer Zeitung zweimal die erforderliche Zwei-Drittel-Mehrheit für ihre Wiederwahl. Archiv-Foto: Michael Reichel/dpa 
 
Landkreistagspräsidentin Martina Schweinsburg (CDU) verfehlte nach Informationen unserer Zeitung zweimal die erforderliche Zwei-Drittel-Mehrheit für ihre Wiederwahl. Archiv-Foto: Michael Reichel/dpa
Wenige Tage vor der Landtagswahl ist es am Dienstag unter den Thüringer Landräten zum Eklat gekommen. Bei der anstehenden Wiederwahl zur Landkreistagspräsidentin verfehlte (CDU) nach Informationen unserer Zeitung zweimal die erforderliche Zwei-Drittel-Mehrheit. Daraufhin vertagte sich die Versammlung, der neben den 17 Landräten ebenso viele Vertreter der Kreistage angehören.Die CDU stellt zwar immer noch die meisten Landräte, ist aber inzwischen mindestens auf die Stimmen der SPD angewiesen, die diesmal wohl erstmals in der 24-jährigen Geschichte des Landkreistages fehlten.Offiziell gab es am Dienstag keinerlei Erklärung; die Geschäftsstelle des Landkreistages war am Nachmittag nicht mehr zu erreichen. Die Mitglieder des Landkreistags, die im Erfurter Sparkassenzentrum getagt hatten, vereinbarten Stillschweigen.Dennoch verbreitete sich die Nachricht rasch. Sozialdemokraten verwiesen darauf, dass die Union vorher nicht auf sie zugegangen sei. In der CDU wurde wiederum das Verhalten der SPD, mit der man im Land zusammen regiert, als Vertrauensbruch gewertet. Bei der Linken fasst man den Vorgang als Signal für eine mögliche rot-rote Koalition nach der Landtagswahl am 14. September auf. "Das war schon so eine Art Testlauf", sagte ein Linke-Mitglied der Versammlung unserer Zeitung.Schweinsburg bleibt laut Satzung vorerst im Amt. Ein Termin für eine neue Abstimmung steht noch nicht fest.
Von Martin Debes 02.09.14 TA
 

Kontakt

IWA
Interessengemeinschaft für Wirtschaft und Arbeit e.V.
Schönfelder Straße 6a
07973 Greiz

Telefon: 0 36 61/ 7 11 01
E-Mail: info@iwa-greiz.de

 

new-facebook-like-button

So Funktioniert eine Stadt/ Gemeinde

Infoblatt Stadt-Gemeinde

Mitgliederlogin